Es geht nicht immer um Pferde!

Am 03. November gab es das schon traditionelle Gänseeessen.
In vorweihnachtlich geschmückter Halle schuate man zum einem auf das zu Ende gehende und zum anderem auf das kommende Jahr.
 
 
Für die "Beschallung" sorgte Andrea,
die Tische wurde weihnachtlich dekoriert,
der Ofen für die Kleinen angeheizt
und die Kloßbrühe zum kochen gebracht
Evi und Dirk sagten "Hallo"
und alle warteten das es los geht.
Die "Schlacht" hatte begonnen.
Die Kloß-"Königin" hatte alle Händ voll zu tun.
Den Mädels an der Fleischtheke ging es nicht anders.
Und für die Jüngsten wurde der Ofenbau geheizt.
Damit sie es warm hatten beim Kasperletheater.
Das "Chaos" danach. Danke an alle Helfer!