Unsere Schulpferde

Marianne

Marianne ist mit Abstand das beste Pony. Ich finde besonders toll, dass sie im Gelände echt spritzig ist. (Lilly, 13 Jahre)

Graf Gotthardt

Graf Gotthardt, liebevoll GG genannt, ist unser ältestes Schulpferd. Aufgrund seiner Größe und das damit verbunden Schrittmaß sowie aufgrund seiner Sanftmütigkeit lieben besonders die Reitanfänger unseren Gotthardt, auf dem sie sich wie in einer Prinzessinnen-Senfte aus 1001 Nacht fühlen.

El Bimbo

Bimbo überholt gern das vordere Pferd. Er möchte so gern Erster sein. (Lea, 7 Jahre)

Darko

Darko ist das allerschönste Pferd. Ich mag an ihm ebenfalls, dass er sich sehr gut auf die Reiterin einstellen kann. (Bonny, 14 Jahre)

Luna

Luna heißt Luna, weil sie einen Mond als Blesse hat. Sie ist ein Pferd wie aus einem Märchen. Alle Kinder reiten sie gern, weil sie so brav ist. Ich auch. (Lea, 7 Jahre)

Dahlia

Dahlia ist oft Abteilungsführerin im Unterricht. Als Reiterin gibt mir das die Chance, zu zeigen, wie gut ich die Hilfen beim Reiten einsetze. Toll ist, dass Dahlia ganz flink im Galopp ist. Das macht natürlich viel Spaß. (Hermine, 17 Jahre)

Conto

Die Conto ist genau das richtige Pferd für mich. Sie hat einen guten Trab und Galopp, ist schnell und sehr aufmerksam. Und nach der Reitstunde, dem Abtrensen und Absatteln schmusen wir immer noch ein bisschen. Das gefällt ihr sehr gut. Und mir auch. (Sina, 9 Jahre)

Finesse

Finesse ist noch jung. Obwohl sie manchmal Flausen im Kopf hat, mag ich sie besonders. Das Reiten mit ihr macht Spaß und über das Lob nach einer schwierigen Übung freut sie sich immer sehr. (Annika, 12 Jahre)

Ursel

Ursel war mein Schulpferd in der allerersten Reitstunde. Sie lernt den Anfängern, wie man richtig mit den Reithilfen umgeht. Sie ist wirklich sehr geduldig und lieb. (Helene, 9 Jahre)

Bunny

Bunny ist Leas Erstlieblingspferd und mein Zweitlieblingspferd. Ich mag einfach Pferde, die schwarzes Fell haben. Und Bunny kann ich super aufsatteln, weil sie etwas kleiner ist. Bunny lässt sich gut putzen und ist immer mega entspannt. (Emma, Hühnermutter, 8 Jahre)

Fräulein Sommer

Auf Fräulein Sommer freuen sich alle Kinder. Sie ist ganz neu bei uns und darf sich erst einmal einleben. Wir besuchen sie oft, aber sie geht erst noch in die Pferdeschule, bevor sie ein Schulpferd wird. (Sina, 9 Jahre)

Carino

Carino ist schnell und groß und hat einen ganz besonderen Sattel, in dem man super toll sitzen kann. (Emma, 8 Jahre)

Cousco und Rio Willy

Unser Rio Willy ist der Zweitälteste unserer Schulpferde, ein erfahrenes Pferd, das nach den ersten Unterrichtserfolgen schnell zum beliebten Begleiter wird, wenn es um das Erlenen der Hilfsmittel im Detail geht.

Cayenne

Cayenne ist nicht mehr für die Großen zum Reiten, nur für mich. Ich bin die Einzige, die auf ihr reiten darf und das ist super prima. (Lotta, 4 Jahre)